Aktuelles

Meldungen der Overbergschule

10. Oktober 2018: Zahlreiche Spenden an die Marler Tafel übergeben

 Marler-Tafel-2018.JPG - 2,03 MB

In den vergangenen Tagen haben die Schülerinnen und Schüler der Overbergschule immer wieder Konservendosen, Nudeln und andere haltbare Lebensmittel mit zur Schule gebracht (die Mutter eines Erstklässlers hatte sogar einen ganzen Kofferraum voller Waren vorbei gebracht). Für jeden Einzelnen war es eine eher überschaubare und im Küchenschrank entbehrliche Menge, aber letztlich füllten die wertvollen Spenden fast die Ladefläche des großen Kastenwagens der Marler Tafel. Zu den langährigen Mitarbeitern der Marler Tafel zählen Dieter Wollermann und Peter Schmitz (v.l.). Ebenfalls mit im Bild: Schülleiterin Angela Jäger (ganz links), Lehrerin Stefanie Liebig, die alljährlich den Kontakt zur Marler Tafel koordiniert, und zahlreiche kleine Helferinnen und Helfer. Rektorin Angela Jäger: "Wir freuen uns sehr über diese große Hilfsbereitschaft und danken allen Spendern ganz herzlich!".

17. September 2018: "Achtung, Kinder!" - neue Schilder vor der Schule

Verkehrszeichen.jpg - 428,00 kB
 
Einige Eltern der Overbergschule (z.B. Christina Schmidt aus der Klasse 4a) hatten sich für eine so genannte "Elternhaltestelle" auch vor unserer Schule stark gemacht und vor einiger Zeit Kontakt zu Udo Lutz vom Planungs- und Umweltamt der Stadt Marl aufgenommen. Heute früh war Herr Lutz nun erstmals vort Ort, um gemeinsam mit der Klasse 4a mit Hilfe von Schablonen große Warnschilder ("Achtung, Kinder!") auf die Straßen rund um den Schuleingang aufzumalen.
 
Dies war der erste Schritt einer Reihe von geplanten Aktionen, die in den nächsten Wochen folgen sollen (z.B. finden schon in Kürze Mobilitätstage an unserer Schule statt): "Man muss immer wieder daran erinnern, dass mehr auf die Schulkinder geachtet wird", erläutert Diplom-Ingenieur Lutz. Die neuen Markierungen seien zwar kein "Allheilmittel", aber zumindest sind sie ein gelungener Auftakt zur Sensibilisierung der Autofahrer im Umfeld der Grundschule. Die Eltern werden in Kürze noch gezielter über den gewünschten Nutzen der Aktion aufgeklärt, zum Beispiel bei den nächsten Elternabenden.
 
Heute Vormittag sicherten die Kinder der Klasse 4a zunächst die zu bemalenden Stellen mit Pylonen, dann wurde die Straße gründlich gefegt und es wurden (mit Hilfe einer sehr großen Schablone) die Umrisse des zu zeichnenden Warn-Schildes mit Ölkreide aufgezeichnet. Im nächsten Schritt kam die Feinarbeit mit Pinsel und Farbe. Die Overbergschule konnte sich besonders freuen: Sogar eine echte Malermeisterin (Tanja Kies, ebenfalls eine Mutter der Klasse 4a) nahm sich heute extra Zeit und legte bei der Aktion professionell mit Hand an! Auch Schulleiterin Angela Jäger freut sich über die neuen Markierungen: "Wir hoffen, dass wir auch das Problem der immer wieder falsch parkenden Eltern vor dem Eingangsbereich so Schritt für Schritt in den Griff bekommen".
 

7. September 2018: Bücherflohmarkt lockte Besucher an

Das Wetter meinte es gut mit uns, so dass größere Teile des Bücherflohmarkts am Freitagnachmittag sogar draußen stattfinden konnten! Insgesamt hätte es zwar noch etwas voller sein können, aber vor allem die erste Stunde der Veranstaltung war recht gut besucht. Etliche Bücher wechselten ihre Besitzer, zur Stärkung gab es zwischendurch frische Waffeln und Muffins und die Kinder konnten sich auf dem Schulhof austoben. Ein wirklich gelungener Start ins Wochenende (und in den Früh-Herbst ).

 Bcherflohmarkt2018Web.jpg - 407,06 kB

30. August 2018: Neue Erstklässler feierlich begrüßt

Endlich sind sie da: Die neuen Schulstarter! Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden die knapp 60 neuen "I-Männchen" der Overbergschule von den Kindern der höheren Klassen mit Liedern, Tänzen und Reimen auf dem Schulhof feierlich empfangen (weitere Bilder finden Sie im geschlossenen Bereich dieser Website). Spätestens beim "Overberglied" der Viertklässler blieb kein Arm mehr unten und alle Gäste winkten begeistert mit. Wir wünschen den neuen Schülerinnen und Schülern eine tolle Zeit an unserer Schule!

overlied1.jpg - 84,83 kB

overlied2.jpg - 84,66 kB

 

13. Juli 2018: Eiskalter Start in die Ferien dank "Buchhandlung Wystup"

Der Start in die Ferien (und der Abschied von den beiden vierten Klassen) wurde den Schülern der Overbergschule gestern durch ein leckeres Eis - direkt serviert auf dem Schulhof von "Stefanos Eismobil" - versüßt! Ermöglicht wurde dies von der Buchhandlung Wystup, die sich mit der Eisspende für die Zusammenarbeit mit der Overbergschule bedankte: Bereits zwei Male fand inzwischen an der Grundschule am Volkspark ein "Vorlesenachmittag" statt, bei dem auch die Buchhandlung Wystup mit einem Bücherstand vertreten war (dort wurden u.a. die Bücher, aus denen vorgelesen wurde, zum Verkauf angeboten). "Wir freuen uns sehr über diese angenehme Zusammenarbeit und danken Ernst Spranger ganz herzlich für die tolle Erfrischung zum Start in die Ferien", so Schulleiterin Angela Jäger.

Eiswagen-Overberg-Wystup.jpg - 2,06 MB

 

Juli 2018: Tassenkauf für mehr Nachhaltigkeit an der Overbergschule

Bei der Vorbereitung des Einschulungscafés für die neuen Erstklässler im August fragte sich u.a. die Elternvertreterin Andrea Tzschoppe: "Warum muss es immer Einweggeschirr sein, das wieder für unnötig viel Müll sorgt?". Mit diesem Anliegen wandte sie sich dann (stellvertretend für die Schulpflegschaft) an die Schulleitung - und stieß bei Rektorin Angela Jäger und beim gesamten Kollegium auf offene Ohren. Nun wurden von Spendengeldern der Eltern neutrale und stabile Keramikbecher für die Overbergschule angeschafft. Eine tolle Idee :-)

Tassen.jpg - 105,78 kB

 

28. Juni 2018: "Trommelzauber" entführte Kinder nach Afrika

"Komm, wir gehen nach Tamborena" - das ließen sich die Kinder der Overbergschule nicht zweimal sagen: Mit viel Phantasie nahm das Team des Projektes "Trommelzauber", das seit über 20 Jahren erfolgreich pädagogische Programme präsentiert, die Kinder mit auf eine musikalische Reise. Dabei wurde viel getanzt, geklatscht und natürlich reichlich getrommelt! "Ganz herzlichen Dank an den Förderverein der Overbergschule, der uns dieses tolle Event finanziell ermöglicht hat", so Schulleiterin Angela Jäger; die Anregung für das Projekt kam von der Schulpfllegschaft. Alle Grundschüler machten ohne Ausnahme begeistert mit bei diesem tollen Projekttag und der eine oder andere "Ohrwurm" wird bei den Kindern sicherlich noch lange nachklingen.

 TrommelzauberWeb.jpg - 411,76 kB

23. Juni 2018: "Der Traumzauberbaum" - ein tolles Gewächs der Overbergschüler

Das Musical "Der Traumzauberbaum" sorgte Mittwoch, Freitag und Samstag für Spaß, Gänsehaut und jede Menge tolle Atmosphäre an der Overbergschule. Mehrere Monate lang hatte die Chor-AG unter der Leitung von Karola Pietrowski und Sabrina Zerrahn geprobt, sich Kostüme überlegt und am Gesamtkonzept gefeilt - mit vollem Erfolg! Zahlreiche Eltern und Freunde sahen am Freitag und Samstag die beiden großen öffentlichen Aufführungen (auch Bürgermeister Werner Arndt kam Samstag früh in unsere Turnhalle). Bei den Generalproben durften auch die Kinder der Goetheschule und die Kindergartenkinder von St. Bonifatius und St. Georg dabei sein. "Wir sind so stolz auf die tollen Leistungen unserer Kinder", so Angela Jäger nach den insgesamt vier gelungenen Aufführungen. Auch über das große Engagement der beteiligten Lehrerinnen (darunter auch Ursula Honnen mit der Tanz-AG) freute sie sich sehr und möchte allen Beteiligten für die viele Mühe und Arbeit danken. Weitere Bilder finden Sie in Kürze im geschlossenen Bereich dieser Website.

TraumzauberbaumWeb.jpg - 672,03 kB

19. Mai 2018: Heute in der Marler Zeitung

 KochNachschlag.JPG - 708,09 kB

4. Mai 2018: Bücherwürmer hereinspaziert!

Heute Nachmittag ist wieder Vorlesenachmittag an der Overbergschule, wie bereits im vergangenen Jahr u.a. mit einem tollen Verkaufsstand (Bücher der Buchhandlung Wystup) im Eingangsbereich. Von 15.00 bis 17.00 Uhr lesen die Kinder jeweils 5 bzw. 7 Minuten lang Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vor. Waffeln und Kuchen runden den Nachmittag kulinarisch ab. Sie sind herzlich hierzu eingeladen!

Buchnachmittag.JPG - 337,61 kB


3. Mai 2018: Kooperation mit dem Heimatverein Marl e.V.

"Bewaffnet" mit Kaffeefiltern voller Blumensamen machte sich heute die Klasse 2 a an der Obstbaumwiese am Weierbach unter Anleitung von Horst Zachau vom Heimatverein gewissenhaft ans Aussähen einer neuen Blütenwiese für Insekten, vorzugsweise für die immer stärker bedrohten Honigbienen. Mit ausreichend Abstand zueinander übernahm jedes Kind einen festen Bereich, auf dem es zunächst die Samen ausstreute und diese dann vorsichtig festtrat. Die Zusammenarbeit der Overbergschule mit dem Heimatverein soll in den kommenden Monaten weiter gepflegt und ausgebaut werden.

März 2018: Besentag auch an der Overbergschule

Jedes Jahr im März greifen die Marler zu Besen, Müll-Pickern und Sammelsäcken. Das haben in diesem Jahr auch einige Kinder der OGS getan. Beherzt stiegen sie sogar durch das Unterholz rund um die Grundschule und zögerten nicht, jeglichen Müll aufzusammeln und zu entsorgen. Danke für den tollen Einsatz!

März 2018: Mariebelle Spieckermann stellt sich vor

"Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mein Name ist Mariebelle Spieckermann. Ich ergänze das Team der Overbergschule als (kommissarische) Konrektorin.

MariebelleSpieckermannWeb.jpg - 214,73 kB

Seit dem 1. Februar sind nun schon einige Wochen vergangen. Es waren für mich Wochen, in denen ich bereits viele neue und nette Menschen kennen lernen durfte; Wochen, in denen ich, vor allem auch von den Kindern, offen und herzlich empfangen wurde.

Ich komme aus dem schönen Städtchen Gladbeck. Dort bin ich geboren, zur Schule gegangen und dort wohne ich auch immer noch. Nach meinem Studium an der Universität Duisburg-Essen absolvierte ich mein Referendariat an der Marienschule in Recklinghausen-Süd. Danach führte mich mein Weg für die vergangenen Jahre an die Schule an der Viktoriastraße in Essen-Katernberg. In dieser Schule war mein Weg dadurch gekennzeichnet, gemeinsame Lernangebote zu etablieren und dadurch ständig neue Herausforderungen zu meistern.

Aus dieser Erfahrung entstand schließlich der Wunsch, Schule verantwortlich mitzugestalten und weiter zu entwickeln. So gelingt es meiner Meinung nach, dafür zu sorgen, jedes Kind seinen Fähigkeiten entsprechend in seiner Persönlichkeit und seinem Können weiter zu entwickeln. Die Idee der Bewerbung in die Schulleitung der Overbergschule war für mich die logische Konsequenz.

Ich freue mich auf einen spannenden neuen Weg mit Ihnen und Ihren Kindern in einem engagierten Kollegium."

Februar 2018: Bunt, laut, Karneval!

Ein Mal im Jahr wird die Turnhalle zum bunten Partysaal! Am Freitag (9. Februar) wirbelten zu bewährten Rhythmen wieder rund 200 Indianer, Einhörner, Fussballer, Comic-Helden etc. eine Stunde lang durch die Overbergschule. Weitere Fotos finden Sie in Kürze auch im geschützen Bereich dieser Website (unter "Fotos und Dokumente"). Dann ist es fast so, als wären Sie live dabei gewesen :-)

Januar 2018: Verstärkung durch Vanessa Kemper

Bereits seit November gibt es ein neues Gesicht an der Overbergschule: Noch bis Ende April 2019 absolviert Vanessa Kemper ihr Referendariat an unserer Schule. Schwerpunktfächer der 26-Jährigen aus Ahaus sind die Fächer Mathematik und Sachunterricht. Derzeit ist sie vor allem bei den Erstklässlern im Einsatz, doch auch in den beiden vierten Klassen wird sie in Kürze unterrichten.

 VanessaKemperWeb.jpg - 189,38 kB

 

 

Hier gehts zum Archiv der älteren Meldungen

 

Zurück

Joomla templates by a4joomla
Diese Website verwendet Cookies! Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Dienste / unseres Angebots. Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr dazu finden Sie in den Datenschutzerklärungen unter „Weitere Informationen“
Weitere Informationen Ok